Willkommen



Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Das Hessische Landesprogramm

 

Das Landesprogramm „Talentsuche – Talentförderung“ ist ein Kooperationsprogramm des Hessischen Kultusministeriums und des Landessportbundes Hessen mit seinen Landesfachverbänden.

Es soll dazu beitragen, in Zusammenarbeit von Schulen und Sportverbänden/Sportvereinen den Einstieg in leistungssportliches Training für Kinder und Jugendliche human und pädagogisch verantwortungsbewusst zu gestalten.

Die Schule übernimmt hierbei in enger Kooperation mit den Landesfachverbänden und Sportvereinen Aufgaben im Bereich der Talentsuche und der Talentförderung.

Die Umsetzung des hessischen Förderkonzepts erfolgt durch Einrichtung von Talentaufbaugruppen (TAG), Talentfördergruppen (TFG) und durch zusätzliche Trainingsmaßnahmen für Leistungsgruppen (LG). Koordinations- und Steuerungsstellen sind die Schulsportzentren als Partnerschulen des Leistungssports. Im Main-Kinzig-Kreis sind dies das Schulsportzentrum Karl-Rehbein- Schule/Hohe Landesschule Hanau und das Schulsportnebenzentrum Grimmelshausengymnasium Gelnhausen und Kopernikusschule Freigericht mit ausgelagerten Standorten.

Weitere Informationen zum Landesprogramm unter www.hessisches-kultusministerium.de.